Nachtwanderung

Nachtwanderung bei Mondfinsternis

Letzte Nacht haben wir eine ganz besondere Nachtwanderung gemacht: Während einer partiellen Mondfinsternis sind wir zum Antriftstausee gewandert und zurück. Dadurch war es natürlich ziemlich dunkel, aber der Anblick des gefräßigen Erdschattens, der den Vollmond immer mehr verdeckt, war sehr beeindruckend.

Allerdings hatten wir diesen zusätzliche Genuss leider auf Kosten der Qualität der Fotos. 😀

Auch für die Huskys war es wieder einmal sehr aufregend mit all den nächtlichen Gerüchen und Geräuschen, ganz besonders interessant waren die Mäuse, die piepsend im Heu herumhuschten.

Ein besonderes Highlight gab es für Opra: ein paar Etappen im CaniCross haben sie so richtig begeistert! 😀

Wollt ihr auch eine Nachtwanderung mit unseren Huskys erleben? Hier gibt’s die Termine im zweiten Halbjahr 2019 und hier könnt ihr euch genauer informieren und anmelden. Wir freuen uns auf euch! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.